Aktuelles, Neuigkeiten

In Hüthum wird es laut

Karneval

In Hüthum wird es laut

Wenn am Freitag, dem 1. März, der närrische Nachwuchs des Dorfes mit Rasseln und Trillerpfeifen wieder durchs Dorf zieht, dann ist die Ruhe nach Altweiber endgültig vorbei. Die Schulkinder beginnen das närrische Treiben morgens um 7.45 Uhr mit dem Offenen Anfang in den Klassen. Dort werden auch die Punker, Rocker, Darth Vaders und Ninjas mit ihren Klassenkameraden die erste Schulstunde verbringen. Um 9.15 Uhr beginnt dann das närrische Programm in der Turnhalle bei dem jede Klasse ihr Können mit Tanz, Witzen und Showeinlagen den zahlreichen Gästen unter Beweis stellt. Kinder der vierten Schuljahre werden durch das bunte Programm führen. Auch die Kinderprinzengarde hat ihr Kommen für 9.30 Uhr angekündigt. Prinz Laurenz sowie viele Gardistinnen und Gardisten kommen aus der Hüthumer Schule und werden ihre Mitschüler und Lehrerinnen sicherlich mit Gesang und Tanz ordentlich einheizen.  Um 10.45 Uhr ist dann kein Halten mehr: Der Rasselumzug startet. Zunächst werden die kleinen Narren des Kindergartens mit Eltern und Erzieherinnen abgeholt. Dann zieht der lange laute Tross über die L7 in die Weidenstraße, Flurstraße, Leege Weide und den Koppelweg zurück zur Clemens-August-Straße und zur Schule. Die Kinder freuen sich während ihres Umzuges immer sehr über die kleinen Süßigkeiten, die ihnen von den Zuschauern zugeworfen werden und sammeln fleißig Kamellen, Bonbons und anderes Naschwerk. Über zahlreiche Besucher am Wegesrand sowie geschmückte Häuser und Gärten würden sich die Zugteilnehmer sehr freuen. Wenn dann auch noch das Wetter mitspielt ist der Start ins Karnevalswochenende voll und ganz gelungen.