Die Stadt Emmerich am Rhein bietet an der St.Georg-Schule in Hüthum und Elten in Kooperation mit der Kath. Waisenhausstiftung als Träger eine Offene Ganztagsschule an.
Die Offene Ganztagsschule ist ein freiwilliges Angebot für das Eltern ihre Kinder anmelden müssen.
Der OGS-Vertrag hat grundsätzlich eine Laufzeit bis zum jeweiligen Schuljahresende (31.07.). Elternbeiträge werden einkommensbezogen vom Schulträger erhoben.

Die Offene Ganztagsschule (OGS) bietet täglich nach Unterrichtsende bis 16 Uhr eine umfassende Betreuung der angemeldeten Kinder an.
Die wichtigsten Bestandteile unserer Arbeit in der OGS sind:

  • Individuelle Unterstützung
  • Schulische Lernprozesse und Entwicklungen
  • Hausaufgabenzeit
  • Förderung von Sozialkompetenzen und Schlüsselqualifikationen
  • Versorgung mit Mittagessen
  • Unterschiedliche Freizeitangebote
  • Ferienprogramm

Leben und Lernen in der Gemeinschaft umschreibt unsere zentrale Zielsetzung für die pädagogische Arbeit im offenen Ganztag.
Der Offene Ganztag an der St. Georg-Schule umfasst insgesamt sechs Gruppen (vier Gruppen in Hüthum, zwei Gruppen in Elten).
Der Ablauf eines Tages im Offenen Ganztag beinhaltet ein gemeinsames Mittagessen (ca. 13 Uhr),
eine Lernzeit, in der die Kinder Hausaufgaben und Übungsaufgaben erledigen. In der Hausaufgabenzeit kontrollieren wir auf Vollständigkeit, können aber nicht alles auf Richtigkeit überprüfen.

Die Arbeit der Lernzeit wird seit dem Schuljahr 2022/23 in einer Hausaufgabenmappe (Erläuterungen siehe unten) dokumentiert. Dort finden sie von unserer Seite Informationen, wie Ihr Kind gearbeitet hat.

De Kindern stehen täglich verschiedene Angebote zur Verfügung.
Ob die Kinder frei spielen oder Angebote wie Fußball, Musical-AG, Tanzen, Basteln, textiles Gestalten,
Sport- und Bewegungsspiele oder andere Angebote wahrnehmen, bleibt ihnen überlassen.

Zusätzlich zur OGS wird an der St. Georg-Schule in Hüthum und Elten noch das Betreuungsangebot „Schule plus“ angeboten.
Dieses Angebot beginnt nach Unterrichtsende und endet um 13:30 Uhr. Hier werden die Kinder nach Schulende aufgenommen, sie können sich aufhalten oder eines der vielfältigen Spielangebote wahrnehmen. Auch dieses freiwillige Angebot ist kostenpflichtig.


Ansprechpartner für Hüthum

Selbstverständlich stehen Ihnen alle Mitarbeiter bei Fragen und Rückmeldungen zur Seite. Für einen guten Kontakt zwischen Betreuung, Kindern und Eltern haben wir uns aufgeteilt:

Schule PlusKlasse 1+2Janine Dücking
Klasse 3+4Vanessa Multhaup
OGSKlasse 1+2Gaby Stevens
Klasse 3+4Karin Kersten

Ansprechpartner für Elten

Selbstverständlich stehen Ihnen alle Mitarbeiter bei Fragen und Rückmeldungen zur Seite. Bei besonderen Anliegen wenden Sie sich gerne an die Leitung Frau Ott.


Ferienprogramm „Spielfreude“

Das Ferienprogramm der Katholischen Waisenhaus Stiftung ist ein Betreuungskonzept, das für alle Schüler, die in der Betreuung angemeldet sind, in Anspruch genommen werden kann.

Attraktive Aktionen sorgen für eine abwechslungsreiche Tagesgestaltung mit viel Spiel, Spaß und Spannung. Durch die Zusammenarbeit mit verschiedenen Organisationen, Vereinen und Einrichtungen (z.B. pro Kids, Waldschule, Sportvereine) können die teilnehmenden Kinder unterhaltsame Ferientage in und um Emmerich verbringen und auch die vielen Freizeitmöglichkeiten, die ihre“ Stadt zu bieten hat, kennenlernen.

Über die Programmplanung, die die Wünsche der Kinder berücksichtigt, das Thema des Programms und den Tagesablauf werden die Eltern nach der Anmeldephase schriftlich informiert.

Sie haben die Möglichkeit lhre Kinder für die folgenden Ferienzeiten anzumelden:

  • erste Woche der Herbstferien
  • eine Woche der Weihnachtsferien
  • erste Woche der Osterferien
  • die ersten drei Wochen der Sommerferien (wochenweise Anmeldung möglich)

Anmeldungen während der Ferien sind nur wochen- und nicht tageweise möglich. Die Kosten betragen 50,-Euro pro Woche, Ausnahme: Osterferien 40,-Euro (4 Tage).

Die Betreuung für Geschwisterkinder ist kostenlos.

Das Ferienprogramm findet von 8:00-14:00 Uhr statt.

Grundsätzlich findet die Ferienbetreuung in zentraler Lage in Emmerich statt. Eventuell besteht die Möglichkeit bei entsprechenden Anmeldezahlen (mindestens 15 Anmeldungen) die Betreuung zusätzlich in Praest, Hüthum oder Elten anzubieten.

Sie haben Interesse?

Nähere Informationen erhalten Sie bei Frau Boer, Tel. 0152/38425580 oder Im

Schulsekretariat.

Mit freundlichen Grüßen

Marita Boer Koordinatorin Ferienbetreuung