Rückblicke

Sieht so ein Weihnachtsmann aus?

Weihnachtsfeier

Nei..ei…ei…n…. – da waren sich alle Kinder einig, denn weder die Kochmütze, noch die Polizistenkappe, der Bauhelm oder der Hexenhut waren die passende Kopfbedeckung für den Weihnachtsmann. Bis zum Schluss ein Engel mit in einem Weihnachtspäckchen erschien und die rote Mütze mitbrachte – Jetzt kann der Weihnachtsmann endlich kommen!
Die Kinder und Ihre LehrerInnen hatten sich in der Adventszeit ganz intensiv und in unterschiedlichen Fachbereichen mit Weihnachten beschäftigt – das konnten die vielen Besucher der Weihnachtsfeier am letzten Schultag bestaunen.

Die Kinder der Klasse 2 a brachten Licht auf die Bühne und hatten lauter gute Wünsche dabei, die mit Geld nicht zu bezahlen sind wie Frieden Mut, Gelassenheit, Rücksicht, Gelassenheit oder Ehrlichkeit.

Die Klasse 3a trug in ihrem Spiellied „Ich wünsche mir zum heiligen Christ“ Wünsche vor wie einen Kopf, der keine Vokabeln vergisst, einen Fußball, der keine Scheiben zerschmeißt, eine Hose, die nicht zerreißt oder eine Mutti, die keine Fragen stellt und einen Freund, der die Klappe hält – für die Erfüllung dieser Wünsche ist wohl der Weihnachtsmann am besten geeignet oder?

Im Bethlehem-Rap stellte die Klasse 2b eine moderne Version der Weihnachtsgeschichte dar, während die Klassen 4a und 4b in dem Stabpuppenspiel „Wisst ihr noch, wie es geschehen“ die Geburt Jesu, wie sie uns überliefert wurde, mit Orffschen Instrumenten, zwei Querflöten und Gesang vorführten.

Das Lieblingslied der St. Georgs-SchülerInnen „Leo Spekulatius“ wie auch „Dicke rote Kerzen“ durften im Programm natürlich auch nicht fehlen.

Die Schulleiterin Monika Geerling bedankte sich bei allen KollegenInnen, MitarbeiterInnen und Eltern für die engagierte Mitarbeitet im zu Ende gehenden Jahr. Nach frohen Weihnachts- und Neujahrswünschen an die gesamte Schulgemeinde rief sie dann zum Schluss die Klasse 1b auf die Bühne, die mit dem Lied „Feliz Navidad“ in spanischen und englischen Versen noch einmal Rhythmus in die Feier brachten.

Sie luden alle Kinder ein mitzumachen und die Weihnachtsfeier endete im interaktiven fröhlichen Gesang und Tanz.