Neuigkeiten, Rückblicke

Klingende Instrumente

Klingende Instrumente

Wie klingt eine Posaune – eine Trompete – eine Klarinette?

Darf ich auch `mal?  Natürlich durften die Dritt- und Viertklässler der St. Georg Schule Hüthum diese und andere Instrumente ansehen, anfassen und ausprobieren. Das ermöglichten zwei Mitglieder des Hüthumer Musikvereins.  Einmal jährlich zum Tag der klingenden Instrumente, präsentieren sie große und kleine Instrumente im Musikraum der Schule.

Die Schülerinnen und Schüler lernten die Unterschiede zwischen Blas- , Tasten- oder Streichinstrumenten kennen, sie hörten die unterschiedlichen Töne und spielten selbst auf diesen Instrumenten. Auch wurden  den Kindern kleine Kostproben der aktiven Musiker präsentiert.

Klingende Instrumente

Die Öffnung von Schule durch die Kontaktpflege zu Vereinen des Ortes ist an der St. Georg Schule bereits seit einigen  Jahren im Schulprogramm festgeschrieben.

Mit dieser Aktion wird der Musikunterricht  bereichert; einmal mehr erfahren die Kinder auf diese Weise, dass die Musik einen festen Platz im Schulleben hat.

Singen und Musizieren, regelmäßiges Aufführen von Unterrichtsergebnissen, jahreszeitliches und auf Feste bezogenes Singen und Spielen – alle diese Aktivitäten zielen auf die Entwicklung einer Musik- und Hörkultur, die über die Schule hinauswirkt.

Ein weiterer Baustein der musikalischen Bildung an der St. Georg-Schule stellen die Musik-AGs dar, die ebenfalls, bereits im zweiten Durchlauf, auch vom Hüthumer Musikverein Hüthum angeboten werden.