Rückblicke

Bundesjugendspiele und Sportabzeichen

Unter besten Wetterverhältnissen beim diesjährigen Sport- und Spielefest konnten die Schülerinnen und Schüler  optimale Leistungen im 50m-Lauf, Schlagball und Weitsprung (Bundesjugendspiele) erzielen.

An Spielestationen hatten sie die Möglichkeit kleine Wartezeiten beim Sprung oder Wurf zu überbrücken. Ebenfalls eingeladen waren die „Neuen“ Erstklässler; mit  einer Laufkarte für die Spielestationen schnupperten sie bereits ihre erste „Sportfestluft“.

Sport- und Spielefest-Koordinatorin war in diesem Jahr Katrin Grönke, die im Vorfeld von der ehemaligen Kollegin Christel Loose tatkräftig unterstützt wurde.

Die Grundlage für das Sportabzeichen stellten die genannten drei Disziplinen Laufen, Springen und Werfen dar; ergänzt wurde hier individuell im Bereich Ausdauer mit den Disziplinen Schwimmen oder 800m Lauf.

Hier waren Michaela Born und Karl-Heinz Reimann helfend zur Stelle.

Die nachfolgende Übersicht zeigt die Anzahl der erreichten Sieger- oder Ehrenurkunden sowohl bei den Bundesjugendspielen als auch beim Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold.

Klasse 1a: 4 Sieger- und 2 Ehrenurkunden

Klasse 1b: 5 Sieger- und 1 Ehrenurkunden
Klasse 2a: 5 Sieger- und 2 Ehrenurkunden
Klasse 2b: 9 Sieger- und 2 Ehrenurkunden
Klasse 3a: 12 Sieger- und 1 Ehrenurkunden
Klasse 4a: 7 Sieger- und 1 Ehrenurkunden
Klasse 4b: 5 Sieger- und 4 Ehrenurkunden

Das sind insgesamt 47 Sieger- und 13 Ehrenurkunden!

Außerdem wurden folgende Sportabzeichen vergeben:

Klasse 3a: 2 x Bronze und 8 x Silber
Klasse 4a: 3 x Bronze, 4 x Silber und 3 x Gold
Klasse 4b: 4 x Bronze, 5 x Silber und 3 x Gold

Für beide Leistungen wurden die Kinder traditionell im Rahmen der gesamten Schulgemeinde geehrt. – Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!