Rückblicke

Einschulung bei strahlendem Sonnenschein

Einschulung

Eine neue Klasse wurde an diesem wunderbaren Tag eingeschult, insgesamt 25 Kinder, was eine neue Gesamtzahl von 139 Grundschülern an der St. Georg-Schule in Hüthum ergibt.

Der Start in den besonders aufregenden Tag begann in der Kirche mit dem Einschulungs-gottesdienst unter dem Thema „Engel beschützen dich auf deinem Weg“.

Danach begrüßte die Schulleiterin Monika Geerling ihre neuen Schützlinge, die Eltern und viele andere Familienmitglieder der „Neuen Einser“ auf dem stimmungsvollen „alten“ Schulhof. Der war von kreativen Händen im Vorfeld anmutig gestaltet worden und alle Schülerinnen, Schüler, Lehrkräfte und Mitarbeiter hatten sich hier versammelt.

Mit dem Lied „Herzlich Willkommen“ wurden dann die Erstklässler von der großen Schulgemeinde begrüßt.

Traditionell übernahmenen die Zweitklässler und ihre Lehrerinnen Frau Graalman und Frau Heuvelmann die Gestaltung des weiteren Programms. Mit dem Singspiel der 2b „Guten Tag liebe Leute“, dem Gedicht „Ernst des Lebens“ und dem „Ich schenk dir einen Regenbogen“ bekamen die Neuen einen kleinen Einblick darüber, wie Kinder in der Schule gemeinsam miteinander umgehen und lernen. Danach konntendie gespannten und aufgeregten Schulneulinge konnten endlich mit ihrer Klassenlehrerin Frau Grönke, ihren kunstvoll gestalteten Schultüten und ihrer perfekt gepackten Schultasche den ersten Schritt in ihren Klassenraum machen.

Nach der ersten Unterrichtsstunde ging es dann in die Pause auf den großen Schulhof zu den anderen Schülerinnen und Schülern. Im Anschluss schloss sich noch eine dritte Unterrichtsstunde an.

Die Eltern und Verwandten hatten während der Zeit die Möglichkeit sich zum Frühstück im Einschulungscafé zu treffen, das in guter Tradition vom Förderverein der Schule organisiert wurde. Frau Steinvoort und ihre Helferinnen warteten mit frischem Kaffee, kühlen Getränken und belegten Brötchen auf.

Hier kamen die Familien und die Schulleiterin miteinander ins Gespräch. Gern ließen sich die Eltern über das Schulleben, die Betreuungsmöglichkeiten und den Förderverein informieren.