Rückblicke

Mathematik Känguru Wettbewerb

Am 19. April war Kängurutag – auch bei uns

Alle Kinder des 3. und 4. Schuljahres haben daran teilgenommen. In 75 Minuten denken und knobeln sie an 24 Aufgaben. Mit Pfiffigkeit und gesundem Menschenverstand wird dabei in drei Schwierigkeitsstufen gearbeitet, wobei ein Taschenrechner nicht erlaubt ist.

Jeder Teilnehmer kann also Grundkenntnisse anwenden, tieferes mathematisches Verständnis und kreativen Umgang mit Mathematik zeigen. Dafür erhält er auch eine Urkunde und der Teilnehmer mit dem weitesten Kängurusprung der Schule (die richtige Lösung der meisten Aufgaben in Folge) bekommt einen zusätzlichen Preis.

Dieser Teilnehmer war in diesem Jahr Maximilian aus der 3a – Herzlichen Glückwunsch!